Menu Close

International sind unterschiedliche Absicherungskonzepte für Forderungen aus Warenlieferungen und Dienstleistungen gebräuchlich. Es wird zwischen der privaten und der staatlichen Deckung, der Inlandsdeckung und der Exportdeckung unterschieden. 

Des weiteren werden eine Reihe von Bürgschaften für Anzahlungen, Leistungserbringung, Angebotssicherungen etc. angeboten.

Um diese interessanten Instrumente richtig und wirkungsvoll im eigenen Unternehmen einsetzen zu können, bedarf es einer professionellen Beratung und Betreuung.

Wir bieten mit unserer mehr als 25 jährigen Erfahrung in diesem Spezialsegment:

  • Eine intensive Bedarfsanalyse
  • Die Erarbeitung eines Deckungskonzeptes
  • Verhandlungen mit den Kredit- und Kautionsversicherern für ein optimales Angebot
  • Unterstützung bei der Erlangung adäquater Kreditlimite bzw. Avale
  • Begleitung beim Vertragsabschluss
  • Schulung der verantwortlichen Mitarbeiter im sicheren Umgang mit einer Kredit- bzw. Kautionsversicherung
  • Laufende Betreuung und Unterstützung – insbesondere bei der Erfüllung der vertraglichen Obliegenheiten, bei allen Kreditfragen und vor allem bei Schadensfällen
  • Unterstützung bei der Prolongation des Vertrages oder Neuordnung des Deckungskonzeptes
Kreditversicherung

Kredit- und Kautionsversicherung ist eine sehr spezialisierte Dienstleistung, welche seit nunmehr rund 100 Jahren existiert und entwickelt wurde. Entsprechend breit gefächert sind auch international die Produktvariationen, Klauseln und auch Obliegenheiten.

Dies betrifft unter anderem Deckungskonzepte:

  • Forderungsabsicherungen oder Bürgschaften für diverse Zwecke
  • Inland, Export / zu definierendes Portfolio / Einzelrisiken / kurzfristige, mittelfristige Zahlungsziele / …
  • Prämienarten
  • Umsatzprämie   - von versicherten Kunden / versicherte Umsätze
  • Saldenprämie  - vom Saldo versicherter Kunden / versicherte Salden
  • Limitprämie
  • Festprämie
  • Selbstbehaltsformen
  • Selbstbeteiligung (10-20%)
  • Entschädigungsfranchise
  • Integralfranchise
  • Entschädigungsvorbehalt (auf Basis der Brutto- oder Nettoschäden)
  • Klauseln
  • Z.B. Selbstprüfungsgrenze, Fabrikationsrisikodeckung, Saison-Limite, top-up Deckung, Einhaftung, Aushaftung, … 

Delcreda credit insurance

Einzeldeckung

Einzelrisiko Deckung in Hochrisikoländern: Deckung des kommerziellen, politischen und Fabrikationsrisikos, sowie ungerechtfertigte Inanspruchnahme von Bürgschaften und Vertragsverletzungs-Deckung

Bei größeren Einzelprojekten verfolgt Delcreda einen anderen Ansatz um dem Absicherungswunsch seiner Kunden nachzukommen:

  • Informations-Sammlung: Auskünfte, Finanzzahlen und ‘story’ der Projekte
  • Analyse : Erstellung einer ersten Bewertung des potentiellen Abnehmers zur Einschätzung über die Versicherbarkeit des Abnehmers für den benötigten Limitbedarf => erhöht die Wahrscheinlichkeit ein Deckungsangebot zu erhalten
  • Finden des passenden Versicherers: private und/oder Staatliche Versicherer (ECA)